Ok, das wäre auch geschafft. Sitzbank und Liegepolster sind neu gepolstert. Also, man sollte schon eine gute Näherin an der Hand haben, um diese zeitaufwendige Arbeit durchzuziehen. Stoff habe ich von Ikea, die Reissverschlüsse aus nem Nähladen und den Schaumstoff aus dem Handel.komplette Sitzbank und seitliches Polster ausbauen

So, der ganze Scheiß muss runter. Das wird nicht lustig! Die ganzen Klammern müssen raus.

Wenn alle draussen sind, sieht das so aus. Das Brett wird ja wieder verwendet, den Schaumstoff ausmessen und dann wegschmeissen.Entweder du besorgst dir den Schaumstoff aufs fertige Mass zugeschnitten oder Du hast ne gute Quelle an der Hand, wo du den Stoff billiger bekommst und nimmst dann ggf. auch größere Stücke und schneidest die dann selber zu. Da ich zwei neu bemasste Stücke brauchte, habe ich mich für selber schneiden entschieden. Für das große neue Liegepolster hinten und das kleine neue seitlich habe ich 11 cm starken Schaumstoff verwendet. Bei der Sitzbank habe ich für die Sitzfläche 12er und für die Lehne 11er genommen. Das Seitenpolster neben der Schiebetür wird nur neu überzogen.Zuschnitt der Schaumstoff-StückeZur Probe habe ich dann alle Teile mal in den Bus gelegt.Passsst, jetzt gehts mit Stoff und dem Nähen weiter.So, das sind die beiden losen Polster. Fertig genäht und mit Reißverschluß versehen, kannst du da schon mal nen Tag einkalkulieren. Das große Polster ist konisch geschnitten (159/153 x 90 x 11) und das kleine ist rechteckig (57 x 40 x 11)Der Aufbau für die Sitzbank. Das graue Stoff/Schaumstoff-Band dient als Kantenschutz, damit der Stoff nicht durchscheuert.Einbau der fertig bezogenen Sitzbank.Fast fertig, aber so sieht die neue Sitz- und Liegefläche jetzt aus. Jetzt noch das seitliche Polster beziehen und alle Kleinteile wieder montieren. Noch ein paar Kissen dazu und die Luxus-Spielwiese ist einsatzbereit.