So sieht die neue Kraftstoffleitung aus. Fertig montiert mit dem Schlauchstück für den Anschluss am Kraftstofffilter und dem Ringstück zum Anschluss an die Einspritzpumpe. Art.-Nr.: 251 201 217 EHier sieht man die alte Leitung (braun) und die neue Leitung, sowie die beiden Kupferscheiben und die Spezialschraube mit den Löchern für die Kraftstoffzufuhr. Auf jede Seite vom Ringstück gehört eine Kupferscheibe. Für die Montage der Spezialschraube an der ESP braucht man einen 17er Gabelschlüssel. Vorsicht: nicht voll anknallen.Nun zur Filterseite: Um das Schlauchstück der neuen Leitung auf dem Nippel der Spezialschraube zu montieren muss die alte Leitung ab. Ganz vorsichtig und langsam mit einem Messer die Leitung flach (wie auf dem Bild) auftrennen. Nicht direkt von oben aufschneiden, das könnte zu Beschädigungen (Kerben) führen und diese könnten später zu Undichtigkeiten führen. Danach den Nippel mit einem Tuch säubern, um evtl. Metallspänchen zu entfernenZur Befestigung benötigt man einen 19er Gabelschlüssel und eine kleine Schlauchschelle, die nicht im Lieferumfang der neuen Leitung ist.So sieht es dann fertig aus. Damit der Bus beim Starten besser und zeitiger anspringt, kann man vor der Montage der Leitung am Filter, mit einer Kinderspielspritze noch etwas Benzin in die Leitung befördern.