Seit einer Weile, mache ich mir Gedanken über eine Solaranlage auf dem Dach meines Busses. Denn der Kühlschrank, der ziemlich wichtig ist, besonders wenn man einige Zeit in warmen Ländern unterwegs ist, frißt viel Strom von der Batterie oder Gas. Und genau das macht dich abhängig. Mit ner fetten Zelle auf dem Dach, sieht das anders aus. Und man kann seinen Rasierer und auch das Laptop dank Wandler auf 230V betreiben. Die Leistung ist entscheidend und somit liegen die Preise gleich bei 1000 Euro und mehr. Die Unabhängigkeit hat halt ihren Preis.
Habe momentan Kontakt zu einigen Leuten, mit denen ich die Problematik und die Umsetzung bespreche.
Nach vielen Gesprächen und stapelweise Info-Material habe ich jetzt eine Firma gefunden, die sich wirklich vielversprechend anhört und aussieht.
www.buettner-elektronik.de hat ein sehr großes Sortiment an Solarmodulen und dem entsprechenden Zubehör. Auch Komplettlösungen sind im Angebot. Der Preis scheint mir auch fair zu sein.